Welche Tageskarte für Hamburg?

Tageskarte für HamburgViele Hamburg-Besucher stehen vor dem Problem:

Welches Ticket für U-Bahn, Bus und S-Bahn soll ich mir bloß kaufen?„.

Denn schließlich ist die Preisvielfalt des Hamburger Verkehrsverbundes schier endlos und dementsprechend verwirrend. Daher gibt es hier jetzt eine kurze und knappe Empfehlung, welches Tages-Ticket ihr euch für euren Hamburg-Besuch kaufen solltet.

  • Alleinreisende kaufen sich am besten die 9-Uhr-Tageskarte des HVV für den Großbereich Hamburg. Diese kostet € 6,20.
  • Ab zwei Personen lohnt sich der Kauf einer 9-Uhr-Gruppenkarte des HVV für den Großbereich Hamburg. Für € 11,60 können bis zu fünf Personen mit diesem Ticket fahren.

Alle interessanten Ziele Hamburgs liegen innerhalb des Großbereichs und sind so per U-Bahn, S-Bahn, Bus und sogar mit den Elbfähren zum Flatrate-Preis erreichbar. Nicht genutzt werden dürfen lediglich Busse mit der Aufschrift „Schnellbus“.

Ihren Namen hat die 9-Uhr-Karte übrigens aufgrund des Umstandes, dass sie nicht zwischen 06:00 und 09:00 Uhr (Rush-Hour der Berufspendler) benutzt werden darf. Samstags, sonntags und an Feiertagen gelten die Fahrkarten aber ganztägig.

Gültig sind die Tageskarten immer bis um 06:00 Uhr des Folgetages. Wer also beispielsweise Freitags um 10:00 Uhr morgens eine 9-Uhr-Tageskarte kauft, kann damit noch um 05:00 Uhr Samstagmorgen von seiner Kiez-Tour nach Hause fahren. Sie bekommen die 9-Uhr-Tageskarten bequem am Fahrscheinautomaten.